Zurück zur Hobby-Seite

Meine Surfgeschichte

Als junger Mann träumte ich von einem Segelboot, als ich einmal auf dem Chiemsee mitsegeln durfte. Aber das geriet in Vergessenheit, bis ich 1987 mit einem Freund am Plattensee Urlaub machte. Ich versuchte auch einmal mit seinem Windsurfer zu fahren. Aber ich fiel immer wieder ins warme Wasser. Aber mein Ergeiz war geweckt und der Urlaub war ja noch nicht vorbei. So gelang es mir immer länger auf dem Brett zu stehen. Die gefahrene Strecke wurde immer länger.

1988 machte ich dann in Biblis am Baggersee meinen Surfschein, kaufte ein gebrauchtes Windsurfgerät und übte fleißig damit.

P. U. auf seinem alten Surfbrett Hier sieht man mich mit meinem ersten Windsurfer!

Aufgenommen schon wieder am Plattensee (Balaton)

Aus diesem guten Trainingsbrett wuchs ich bald heraus und deshalb wurden die Bretter kürzer, wendiger und schneller.

Gleitzeit auf dem Balaton Ab Windstärke 4 beginnt der Spaß so richtig! - Gleitzeit -

Dreimal raten, wo es aufgenommen ist!

In den folgenden Jahren habe ich geübt und geübt, bis das Trapezfahren, der Wasserstart und auch die Powerhalse einigermaßen klappte.

Manche Leute verstehen es nicht, dass man sich bei Wind und Wetter auf das Surfen freut. Aber mir macht es viel Spaß bei Wind mit meinem Surfbrett über das Wasser zu gleiten. Es ist ein Erlebnis, das man kaum beschreiben kann. Man bekommt dadurch auch eine enge Beziehung zum Gewässer und sorgt sich auch um eine intakte Natur. Aber man lernt auch viele andere Surfer kennen und hilft sich gegenseitig.
So war es auch im August 1999, als ein befreundeter Surfer von seiner Frau (!) ein nagelneues Segel bekam... Beim Aufbauen des neuen Teils habe ich dann geholfen und durfte auch die Jungfernfahrt auf dem Surfsee bei Biblis machen. Danach habe ich den stolzen Besitzer mit seinem neuen Segel fotografiert. Bei 3-4 Windstärken konnte das 7,7er Segel zeigen, was es kann. Hier einige Bilder dieses Tages:

Das neue Segel... etwas mehr 
Wind könnte man brauchen.

So ist es schon besser!

Ab geht's beim 4-er Wind.

Jetzt ein Zeitsprung in das Jahr 2008: Am 30.3.08 gab es einen sehr schönen Frühlingstag mit 4-5 Windstärken. Die Surfer am Bibliser See ließen sich das nicht entgehen. Hier zwei Bilder des Tages:

 

 

Zurück zur Hobby-Seite